Was ist ein IPO?

Nachdem ich immer wieder die Frage gestellt bekommen habe, was eigentlich ein IPO ist, kommt mit diesem Blog-Beitrag die Antwort. Doch in diesem Blog-Beitrag geht es nicht nur um die Frage „Was ist ein IPO?“, sondern auch um Vor- und Nachteile eines IPO’s für das betreffende Unternehmen.

Aktien Börse Aktie IPO Erstnotierung Börsengang IPOs Börsengänge Erstnotierungen Was ist ein IPO

IPO ist die Abkürzung für Initial Public Offering. Wir im deutschsprachigen Raum sagen dazu Erstnotierung.

Der IPO beschreibt also den Vorgang, bei dem ein Unternehmen zum ersten Mal an die Börse geht/an der Börse gelistet wird.

Wenn ein Unternehmen sich entscheidet, an die Börse gehen zu wollen, kontaktiert es zuerst eine Konsortialbank. Mit dieser Bank führt es zusammen den Börsengang/IPO durch. Oft sind dies auch mehrere Banken.

Die Bank(en) kauft/kaufen die Aktien des Unternehmens am Primärmarkt zu einem vorher vereinbarten Preis. Diese verkauft/verkaufen sie dann zu einem vorher mit dem Unternehmen vereinbarten Termin am Sekundärmarkt. Manchmal kauft/kaufen sie auch nicht die Aktien vom Unternehmen, sondern von einer Privatperson, der das Unternehmen gehört.

Der Preis (Emissionspreis), zu dem die Bank die Aktien kauft und weiterverkauft, wird durch eine vorherige Einholung von Angeboten festgelegt. Investoren können Gebote für die Aktien abgeben. Der Durchschnitt dieser Angebotspreise ist dann der Emissionspreis.

Das Unternehmen ist sozusagen in der Hand der Öffentlichkeit, wenn die Aktien von der Konsortialbank verkauft wurden, deswegen public. Vorher war das Unternehmen nämlich normalerweise in privater Hand von ein paar Gesellschaftern. Nun kann sich jeder am Unternehmen beteiligen.

Unternehmen oder auch Privatpersonen gehen normalerweise an die Börse, um Kapital einzusammeln und ihre Anteile zu Geld zu machen.

Allerdings unterliegen börsennotierte Unternehmen meist deutlich strengeren Veröffentlichungsvorschriften als nicht börsennotierte.

Außerdem gehört das Unternehmen nach einem Börsengang in der Regel nicht mehr einigen wenigen Gesellschaftern, sondern vielen. Unter Umständen könnte dies Probleme bei der Entscheidungsfindung verursachen.

Würdest Du Dein Unternehmen an die Börse bringen? Schreibe es mir unten in die Kommentare!

Was ist ein IPO? Hast Du noch offen gebliebene Fragen zu diesem Thema? Wenn ja, dann schreibe mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter Kontakt.

Viel Erfolg wünscht Dir Lars Vogel! Der Börsencoach für Jugendliche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*