Wie Du an der Börse mit Aktien erfolgreich wirst

Wie Du an der Börse mit Aktien erfolgreich wirst: Das möchte ich Dir in diesem Artikel anhand meiner eigenen Geschichte zeigen und erklären. Du erfährst hier, wie Du bis zu 20% Rendite im Jahr mit Aktien machst, wie Du aus den Ketten des Nullzinses mit einer sicheren Strategie ausbrichst und wie Du durch Aktien finanziell frei wirst.

Wenn Du meine Geschichte kennst, weißt Du, dass ich es geschafft habe innerhalb eines Jahres eine Rendite von 20% mit Aktien durch eine konservative, relativ sichere Anlagestrategie zu erzielen. Meine komplette Geschichte findest Du hier.

Und hier möchte ich Dir jetzt erzählen, wie ich das geschafft habe.

Meine Strategie, mit der ich diese Rendite erzielt habe, ist eigentlich ziemlich simpel. Ich kaufe an der Börse Aktien von großen Konzernen, deren Kurse dramatisch gefallen sind, aber real gar nicht so schlecht dastehen wie der Kurs auf den ersten Blick vermuten lassen würde.

Ich nenne in diesem Zusammenhang immer wieder gerne meinen Ankauf von Apple-Aktien als Beispiel. Damals las man in jeder Zeitung, die was mit der Börse zu tun hatte, nur noch Berichte darüber, dass Apple massive Probleme hätte. Der Aktienkurs kam dementsprechend sehr stark unter die Räder und manche fingen schon an vom Untergang Apples zu sprechen. Ich tat das nicht.

Ganz im Gegenteil, ich dachte mir, Apple ist ein großartiges Unternehmen. Es hat riesige Bargeldreserven, das bedeutet, dass es auch ohne große Probleme sehr schlechte Zeiten überstehen kann. Außerdem ist es ein riesiger Konzern, der eine verdammt starke Marke aufgebaut hat und sich somit leicht von der Konkurrenz absetzen kann. Der Aktienkurs gab all das meiner Meinung nach nicht wieder.

Diese Überlegungen führten schließlich dazu, dass ich mich entschloss in Apple zu investieren. Ich gab also eine Kauforder für Apple-Aktien in meinem Depot auf. Erfolgreich, wie ich heute weiß. Ein Jahr später stand der Aktienkurs ca. 40% höher als zum Zeitpunkt meines Kaufs.

Was kannst Du aus dieser Geschichte lernen? Wenn Du in den Zeitungen nur noch negatives über einen großen Konzern liest, der eigentlich voll in Ordnung ist, ist meist der richtige Zeitpunkt um in ihn zu investieren. Aufgrund meiner Erfahrung, kann ich Dir eines wirklich ans Herz legen. Wenn Du an der Börse erfolgreich werden willst, fang an gegen den Mainstream zu schwimmen.

Die meisten Menschen kaufen eine Aktie, wenn die Kurse am steigen sind und in jeder Zeitung nur Positives über dieses Unternehmen steht. Wie Du siehst, ist dieses Strategie allerdings zum Scheitern verurteilt.

Ich möchte Dir damit nicht sagen, dass Du in jedes Unternehmen, was gerade als Problemfall angesehen wird investieren sollst. Auf gar keine Fall! Du musst ein Unternehmen, wenn Du in es investieren willst, erst einmal analysieren. Wenn es Deiner Meinung nach an der Börse unterbewertet ist, investier in es, falls überbewertet, lass es sein. Es ist bloß ein guter Anhaltspunkt dafür, dass ein Unternehmen an der Börse unterbewertet ist, wenn in der Presse nur noch negativ darüber berichtet wird.

Die Anwendung dieser Strategie ist natürlich eine sehr schöne Möglichkeit, um aus den Ketten des Nullzinses auszubrechen. Aber sie ist auch nicht die Sicherste. Die Strategie, die ich Dir gerade erklärt habe ist zwar immer noch relativ sicher, da Du mit ihr nur Aktien von großen Konzernen kaufst, die nicht mal eben Pleite gehen können, aber es gibt eine noch deutlich sicherere Möglichkeit, mit der Du an der Börse sehr gute Renditen erzielen kannst.

Mit dieser Strategie kannst Du zwar keine 20% p.a. erzielen aber 8% p.a. sollten schon drin sein.

Hierbei kaufst Du keine Einzelaktien sondern einen Fonds, der in Aktien investiert, die in einem bestimmten von Dir gewählten Index vertreten sind. Dieser Fonds ist ein passiv gemanagter Fonds, der versucht die Entwicklung eines bestimmten Index möglichst genau abzubilden. Ein Index ist zum Beispiel der DAX. Du kannst bei dieser Strategie zwischen zwei Produkten wählen. Zwischen ETFs und Index-Fonds. Wenn Du zum Beispiel in den DAX investieren möchtest, suchst Du einfach nach einem ETF oder Index-Fonds, der den DAX abbildet und investierst in ihn.

Wie wirst Du nun finanziell frei an der Börse mit Aktien oder zum Beispiel auch ETFs? Ganz simpel! Nutze den Zinseszinseffekt! Das bedeutet, dass Du Deine Aktien oder ETFs nicht verkaufst sondern hälst, bis sie irgendwann so viel Wert sind, dass Du mit dem Geld aus ihrem Verkauf ein finanziell freies Leben führen kannst. Logischerweise wirst Du höchstwahrscheinlich schneller finanziell frei, wenn Du meine Strategie für den Erwerb von Aktien anwendest und nicht die für den Erwerb von ETFs oder Index-Fonds. Trotzdem bin ich mir ziemlich sicher, dass Du selbst mit der für ETFs und Index-Fonds irgendwann ein finanziell freies Leben führen kannst.

Welche Strategie würdest Du wählen? Schreib mir Deine Antwort in die Kommentare!

Falls Du noch Fragen hast, schreib mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter „Kontakt“.

Viel Erfolg! Dein Börsencoach Lars!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*