Was ist Scalping?

In diesem Blog-Beitrag geht es um eine weitere Art des Tradings, das Scalping. Was ist Scalping? Wem ist es zu empfehlen? Was sind die Risiken und Chancen? Diese Fragen werden in diesem Beitrag beantwortet.

Scalping kommt aus dem Englischen und bedeutet skalpieren, also abschneiden. Der Begriff Scalping steht unter Börsianern aber auch für etwas anderes. Er steht für eine Art zu traden.

Aktien Börse Aktie Scalping Trading Scalpen Trading-Art Was ist Scalping

Allerdings heißt diese Art nicht umsonst Scalping. Denn es geht wirklich darum, etwas abzuschneiden. Es geht darum, kleine Kursbewegungen abzuschneiden.

Das heißt, dass Du als Scalper versuchst, aus kleinsten Kursbewegungen Geld zu machen. Du eröffnest eine Position und schließt sie wieder innerhalb von Minuten, manchmal sogar Sekunden. Positionen stellen beim Scalping, wie beim Swing– und Daytrading auch, Käufe von Wertpapieren und/oder Derivaten dar.

Als Scalper eröffnest Du mehrmals am Tag Positionen und schließt sie innerhalb kürzester Zeit wieder. Du willst also nicht, wie beim Daytrading, große Tagesbewegungen „mitnehmen“, sondern nur kleine Bewegungen innerhalb dieser großen Bewegungen.

Dadurch, dass Du nur kleine Bewegungen tradest, musst Du Deine Positionen sehr hoch hebeln, um genug Geld zu verdienen. Das erhöht das Risiko natürlich enorm. Denn dadurch kannst Du innerhalb kürzester Zeit auch sehr viel Geld verlieren.

Außerdem ist Scalping ein sehr schnellebiges Geschäft. Als Scalper solltest Du also kein Problem damit haben, schnell Entscheidungen zu treffen und Informationen schnell zu verarbeiten. Scalping ist an sich die stressigste Trading-Art, weil Du unter enormen Zeitdruck stehst.

Wenn Du mit dem Scalping starten möchtest, brauchst Du auf jeden Fall eine schnelle Internetverbindung und einen Broker, der Orders, also Aufträge, eine Position zu eröffnen oder zu schließen, schnell ausführt. Denn Sekunden können in diesem Geschäft bereits über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

Als guter Scalper kannst Du natürlich schnell viel Geld verdienen.

Was hältst Du von Scalping? Wäre es etwas für Dich? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Was ist Scalping? Hast Du noch offen gebliebene Fragen zu diesem Thema? Wenn ja, dann schreibe mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter Kontakt.

Viel Erfolg wünscht Dir Lars Vogel! Der Börsencoach für Jugendliche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*