Welche Faktoren bestimmen Aktienkurse?

In den letzten Monaten sind trotz Corona-Krise und damit einhergehender Wirtschaftskrise die Aktienkurse stark angestiegen. Der ein oder andere fragt sich daher möglicherweise, wie es sein kann, dass die Kurse während einer schweren Wirtschaftskrise so durch die Decke gehen. Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir uns mit den Faktoren auseinandersetzen, die Aktienkurse bestimmen. Welche Faktoren bestimmen Aktienkurse? Das erfährst Du in diesem Blog-Beitrag.

Es gibt insgesamt zwei Faktoren, die Aktienkurse bestimmen. Das ist einmal das Angebot an Aktien und einmal die Nachfrage nach Aktien. Verändert sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage am Aktienmarkt, verändert sich der Preis für Aktien, also der Aktienkurs.

Aktien Börse Aktie Börsen Faktoren Einfluss beeinflussen Kurs Kurse Preis Preise Aktienkurse Aktienkurs Aktienpreise Aktienpreis Angebot Nachfrage Aktienmarkt Aktienmärkte Faktor Einflussfaktor Einflussfaktoren Welche Faktoren bestimmen Aktienkurse

Möchtest Du herausfinden, warum ein Aktienkurs innerhalb eines gewissen Zeitraums gestiegen oder gefallen ist, bleibt Dir eigentlich nichts anderes übrig als jeden Käufer und Verkäufer der Aktie, der innerhalb dieses Zeitraums gekauft oder verkauft hat, zu befragen, warum er so gehandelt hat.

Es gibt keine anderen Faktoren, die Aktienkurse direkt beeinflussen. Angebot und Nachfrage sind die einzigen. Es gibt allerdings durchaus andere Faktoren, die Aktienkurse indirekt beeinflussen können, weil sie Angebot und Nachfrage beeinflussen könnten.

Dies könnte z.B. die wirtschaftliche Situation sein. Eine schlechte wirtschaftliche Situation kann beispielsweise dazu führen, dass Anleger davor zurückschrecken, Aktien zu kaufen und daher die Nachfrage zurückgeht. Es kann allerdings auch dazu führen, dass das Angebot steigt, weil Aktiengesellschaften Kapitalerhöhungen durchführen, um die schlechte wirtschaftliche Situation gut meistern zu können.

In einer wirtschaftlich guten Situation haben Anleger möglicherweise weniger Angst, in Aktien zu investieren. Dies würde zu einer erhöhten Nachfrage und daher höheren Kursen führen. Außerdem erzielen Aktiengesellschaften möglicherweise gute Gewinne in einer solchen Zeit und kaufen daher Aktien zurück, welches wiederum die Nachfrage noch weiter erhöhen würde.

Daher fallen Aktienkurse in wirtschaftlich schlechten Zeiten in der Regel, während sie in wirtschaftlich guten in der Regel steigen. Allerdings ist jeder Versuch, einen Grund für das Verhalten von Aktienkursen zu finden, der nicht direkt auf Angebot und Nachfrage abzielt, reine Spekulation.

Genau zu sagen, warum die Aktienkurse in den letzten Monaten gestiegen sind, ist also schwierig. Die einzige Begründung, die immer richtig ist, ist, dass sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage am Aktienmarkt verändert hat. Warum genau dies geschehen ist, ist schwierig herauszufinden.

Warum denkst Du, hat sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage am Aktienmarkt in den letzten Monaten so stark geändert? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Welche Faktoren bestimmen Aktienkurse? Hast Du noch offen gebliebene Fragen zu diesem Thema? Wenn ja, dann schreibe mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter Kontakt.

Viel Erfolg wünscht Dir Lars Vogel! Der Börsencoach für Jugendliche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*