Was ist eine Bilanz?

Ich habe schon des Öfteren das Thema Bilanz angesprochen. Doch was ist eine Bilanz? Genau diese Frage wird in diesem Beitrag beantwortet.

Eine Bilanz ist eine kurz gefasste überschaubare Darstellung des Vermögens und des Kapitals einer Person nebeneinander in Kontenform.

Du kannst Dir das ganze wie eine Art Tabelle vorstellen in deren linke Spalte alle Vermögenswerte und in deren rechten Spalte alle Kapitalwerte aufgelistet sind. Die linke Spalte mit dem Vermögen nennt sich Aktiva und die Rechte Passiva.

Somit gibt Dir die linke Spalte also Auskunft darüber, wie das Kapital angelegt ist und die Rechte, woher das Kapital stammt. Wie Du auf dem Bild unter diesem Satz sehen kannst, ist die Aktiva-Spalte nach Liquidität der Vermögenswerte und die Passiva-Spalte nach Eigenkapital und danach folgend Liquidität der Schuldenwerte (Schulden=Fremdkapital) geordnet.

bilanz, was ist eine bilanz, aktien, börse, investieren, unternehmen
Grobe Darstellung einer Bilanz (Rücklagen und ähnliches wurden weggelassen).

In der Aktiva-Spalte sind die Vermögenswerte von am wenigsten liquide zu am meisten liquide geordnet. In der Passiva-Spalte sind die Schuldenwerte von am meisten liquide zu am wenigsten liquide geordnet.

Bilanzen werden meist von Unternehmen verwendet, um deren Abschlüsse, wie z.B. den Jahresabschluss, übersichtlich darzustellen. Für Kapitalgesellschaften ist diese Form des Jahresabschlusses in Deutschland sogar Pflicht.

Aber was hat das ganze nun mit der Börse und mit Aktien zu tun? Nun, Unternehmen, die Aktien ausgeben, sind Kapitalgesellschaften und müssen mindestens einmal im Jahr eine Bilanz anfertigen. Unternehmen, deren Aktien an der Börse gehandelt werden, müssen diese Bilanzen sogar öffentlich machen.

Das heißt, Du als Anleger kannst Einsicht in die Bilanzen der Unternehmen, deren Aktien an der Börse gehandelt werden, nehmen. Und wenn Du verstehst, wie eine Bilanz aufgebaut ist und was welcher Begriff genau bedeutet, kannst Du aus dieser ablesen, wie es um das Unternehmen wirtschaftlich steht.

Zum Beispiel kannst Du in der Passiva-Spalte sehen, ob das Unternehmen überschuldet ist, also mehr Schulden als Vermögen hat. Damit hätte es einen negativen Eigenkapitalwert. Du kannst aus einer Bilanz also auch den realen Wert eines Unternehmens errechnen und damit auch den seiner Aktien.

Denkst Du, dass eine Bilanz hilfreich für Anleger ist, um ein Unternehmen zu analysieren? Schreibe Deine Meinung unten in die Kommentare!

Was ist eine Bilanz? Hast Du zu dieser Frage noch offen gebliebene Fragen? Kein Problem! Schreibe mir doch einfach eine E-Mail mit Deinen Fragen. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter Kontakt.

Viel Erfolg! Dein Börsencoach Lars!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*