Was ist Volatilität?

Was ist Volatilität? Kannst Du diese Frage beantworten? Wenn nicht, hab ich jetzt eine gute Nachricht für Dich. Denn in diesem Beitrag wird genau diese Frage auf eine einfache und verständliche Art und Weise beantwortet. Also los geht’s!

Das Wort Volatilität kommt von dem lateinischen Wort volatil. Volatil bedeutet übersetzt so viel wie flüchtig.

An der Börse wird mit dem Begriff Volatilität die Schwankungsbreite des Preises innerhalb von einem bestimmten Zeitraum beschrieben. Es wird also geguckt, wie stark der Preis in einem bestimmten Zeitraum schwankt.

Diese Schwankungsbreite wird errechnet, indem man den Durchschnittspreis eines bestimmten Zeitraums ermittelt und dann guckt wie groß die Differenz des Höchstwertes oder des Tiefstwertes mit dem Durchschnittswert ist.

Aus der Volatilität kannst Du also ableiten, wie Risikoreich Dein Investment ist. Je größer die Volatilität, desto höher das Risiko.

Ein Beispiel: Du möchtest in Aktien eines Unternehmens investieren. Der Preis einer Aktie von diesem Unternehmen ist in den letzten zehn Jahren sehr stark geschwankt. Es ergibt sich eine durchschnittliche Volatilität von 50%.

Das bedeutet, Du musst damit rechnen, dass der Kurs dieser Aktien mal eben so um 50% einbrechen oder ansteigen kann. Das ist also Dein Risiko, was Du eingehen würdest, wenn Du kaufst. Das Risiko 50% Deines Einsatzes zu verlieren.

Du müsstest also entscheiden, ob Du dieses Risiko bereit bist zu tragen oder nicht. Viele Menschen kommen mit solch hohen Risiken meist nicht zurecht. Deswegen macht es Sinn, dass Du vor dem Investieren mal einen Blick auf die Volatilität wirfst und entscheidest, ob Du mit so einem Wert klar kommst oder eben nicht.

Übrigens, die Volatilität gibt es nicht nur bei Aktien. Auch für andere Produkte, wie zum Beispiel ETFs, wird die Volatilität berechnet.

Was ist Deine Meinung zur Volatilität? Achtest Du auf sie beim Investieren oder ist sie Dir egal? Schreib mir Deine Meinung in die Kommentare!

Hat Dir dieser Blog-Beitrag gefallen? Wenn ja, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Du ihn mit Deinen Freunden teilst! Denn dann können wir wachsen und Dir noch bessere Inhalte bieten, wovon Du dann natürlich auch wieder stark profitieren würdest.

Was ist Volatilität? Diese Frage sollte jetzt beantwortet sein. Falls Du trotzdem noch Fragen haben solltest, schreib mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter „Kontakt“.

Viel Erfolg! Dein Börsencoach Lars!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*