Risiken von Anleihen – Teil 1

Nachdem wir uns mit dem Preis einer Anleihe und der Preisbildung beschäftigt haben, kommt nun ein ganz wichtiges Thema. Nämlich das der Risiken von Anleihen. Denn auch Anleihen haben Risiken, nicht nur Aktien oder z.B. auch Derivate. Welche das sind? Das erfährst Du in diesem Blog-Beitrag.

Aktien Börse Aktie Anleihe Anleihen Risiko Risiken von Anleihen

Viele Menschen denken, dass das Investieren in Anleihen relativ risikolos wäre. Das ist aber falsch. Anleihen haben viele Risiken, die Viele gar nicht auf dem Schirm haben. Natürlich ist das Risiko eines Totalverlustes bei ihnen geringer, als z.B. bei Aktien. Bestehen tut es aber trotzdem.

Hast Du z.B. eine Unternehmensanleihe und das Unternehmen meldet Insolvenz an, hast Du als Gläubiger zwar Vorrecht bei der Verteilung der Vermögenswerte. Es kann aber trotzdem sein, dass das Unternehmen so pleite ist, dass Du nichts mehr aus ihm raus kriegst. Dein investiertes Kapital wäre also weg.

Ein Risiko, dass sehr viel häufiger auftritt, als das des Totalverlustes, ist das sogenannte Zinsänderungsrisiko. Du hast ja bereits im letzten Beitrag gelernt, dass Zinsschwankungen auch Preisschwankungen bedeuten. Steigen die Zinsen, fallen die Anleihen-Preise.

Es besteht also das Risiko, dass Deine Anleihe am Sekundärmarkt an Wert verliert. Wenn Du die Anleihe sowieso bis zum Laufzeitende halten willst, ist das eigentlich relativ egal. Es könnte ja aber auch sein, dass Du das Geld mal brauchst und die Anleihe verkaufen willst. Dann wird so etwas auf einmal ziemlich wichtig.

Hast Du schon einmal etwas von der Inflation gehört? Wenn nicht, dann klicke bitte hier. Denn dass Du weißt, was Inflation ist, ist sehr wichtig für das, was jetzt kommt. Das Inflationsrisiko. Die Inflation ist im Prinzip eine Sache die relativ unbemerkt ihr Unwesen treibt.

Du kriegst die Inflation meist nicht bewusst mit, aber sie hat das Potenzial Deine nominal gesehen guten Gewinne in reale Verluste umzumünzen. Für Dich als Anleihen-Inhaber besteht eben genau dieses Risiko: Der Zinssatz Deiner Anleihe übersteigt nicht die Inflationsrate. Du machst nominal gesehen Gewinn, real gesehen aber Verlust.

Da das Behandeln der weiteren Risiken den Rahmen dieses Beitrages sprengen würde, findest Du diese im nächsten Beitrag auf diesem Blog vor. Dort werden wir gemeinsam die restlichen Risiken durchsprechen, damit Du genau weißt, worauf Du beim Investieren in Anleihen achten musst.

Siehst Du Anleihen als ein eher risikoreiches Investment an oder nicht? Schreibe Deine Meinung dazu jetzt unten in die Kommentare!

Risiken von Anleihen: Hast Du noch offen gebliebene Fragen zu den Risiken, die in diesem Beitrag behandelt wurden? Wenn ja, schreibe mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter Kontakt. Feedback und konstruktive Kritik zu meiner Arbeit kannst Du mir gerne auch an diese E-Mail-Adresse schicken.

Viel Erfolg! Dein Börsencoach Lars!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*