Was ist ein Fonds?

Von vielen angeblichen Experten wird einem immer wieder geraten in Fonds zu investieren, statt in Einzelaktien. Doch was ist ein Fonds? Dazu sagen diese Experten dann meist nichts. Damit Du nicht länger im Dunkeln bleibst, wird in diesem Blog-Beitrag genau diese Frage beantwortet: Was ist ein Fonds?

 

Aktien Börse Aktie Fond Fond was ist ein Fond welche Arten von Fonds gibt es

Ein Fonds ist eine Gesellschaft, die Kapital von fremden Anlegern verwaltet und für diese anlegt. Du kannst Dir das im Prinzip so vorstellen, dass es einen riesigen Topf gibt, in den ganz viele verschiedene Personen ihr Geld hineinkippen. Aus diesem Topf wird dann immer wieder Geld entnommen, um es zu investieren.

Möchtest Du Dein Geld dann wieder zurückhaben, werden die von Deinem Geld gekauften Vermögenswerte wieder verkauft und das aus dem Verkauf erzielte Geld zurück in den Topf gelegt. Aus diesem kannst Du es dann wieder herausholen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei Arten von Fonds unterschieden. Es gibt passiv gemanagte Fonds und aktiv gemanagte Fonds. Bei passiv gemanagten Fonds wird Dein Geld automatisch investiert. Bei aktiv gemanagten Fonds wird Dein Geld von einem Fondsmanager investiert. Sprich, ein Mensch investiert Dein Kapital, keine Maschine.

Passiv gemanagte Fonds sind sogenannte Index-Fonds. Diese investieren automatisiert so, dass die Rendite, die diese erzielen möglichst der Rendite von einem vorher festgelegten Index entspricht. Wenn Index-Fonds an der Börse gehandelt werden, heißen sie ETFs.

Es gibt drei Methoden, wie die Gesellschaft, die den ETF anbietet, die entsprechende Rendite zu erzielen versucht. Einmal die Full-Replication-Methode, einmal die Swap-Methode und einmal die Sampling-Methode. Mehr dazu in einem gesonderten Beitrag.

Während das Ziel eines Index-Fonds ist, die Rendite eines Index möglichst genau abzubilden, ist das Ziel eines aktiv gemanagten Fonds den Markt zu schlagen. Das heißt, dass die Rendite des Fonds die Rendite eines entsprechenden Vergleichs-Index im selben Zeitraum übertreffen soll.

Zu diesem Zweck werden ein oder mehrere Fondsmanager angestellt, die Einzelwerte heraussuchen sollen, die in Zukunft besser performen als der restliche Markt. Allerdings gelingt das diesen Fonds meist nicht wirklich.

Beachten solltest Du immer, dass die Gebühren der aktiv gemanagten Fonds die der Index-Fonds meist deutlich übertreffen. Das ist der Fall, weil ein aktiv gemanagter Fonds Personalkosten tragen muss, die ein Index-Fonds nicht tragen muss.

Bevorzugst Du passiv gemanagte oder aktiv gemanagte Fonds? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Was ist ein Fonds? Hast Du noch offen gebliebene Fragen zu diesem Thema? Wenn ja, schreibe mir doch einfach eine E-Mail. Meine E-Mail-Adresse findest Du unter Kontakt.

Viel Erfolg! Dein Börsencoach Lars!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*